WPE_2282_460x337.jpg

Aktuelles aus den Centren

13.01.2014

Untersuchung und Prävention von Nadelstich- und Schnittverletzungen Berliner Medizinstudierender

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Beim Forschungsprojekt "Untersuchung und Prävention von Nadelstich- und Schnittverletzungen Berliner Medizinstudierender" handelt es sich um ein gemeinsames Forschungsprojekt der Charité und der Unfallkasse Berlin. Es sollen geeignete Maßnahmen entwickelt werden, die zum einen dazu führen, dass weniger Nadelstichverletzungen auftreten und zum anderen die Studierenden dazu befähigen, bei erfolgter Verletzung diese adäquat früh behandeln zu lassen und regelrecht zu melden.


Projektzeitraum: 2009 – 2012

Projektförderung in Höhe von: ca. 130.000,- Euro

aktuelle Publikation

Kontakt

Prof. Dr. M. Gross



Zurück zur Übersicht