Patienteninformationen zu Stimmstörungen

Wir bieten flexibel endoskopische Kehlkopfspiegelung bereits ab dem Früh- und Neugeborenenalter an. Dazu werden die dünnsten Endoskope verwendet, z.B. bei chronischer Heiserkeit, nach Frühgeburtlichkeit, Langzeit- und Mehrfachintubationen, Larynxpapillomatose, Fehlbildungen des Kehlkopfs, Laryngomalazie, Trachealkanülen, Beurteilung des velopharyngealen Abschlusses bei Kindern mit operierter Lippen-Kiefer-Gaumenspalte.

Sie befinden sich hier:

Schwerpunkte in Diagnostik und Therapie bei Stimmstörungen

Prä- und posttherapeutische Diagnostik
Analyse der Stimmlippenschwingungen mit Video-Endoskopie und Stroboskopie, Elektroglottographie
Stimmfeldmessungen, Stimmschall-Analyse, Stimmbelastungstests
Kehlkopf-Elektromyographie, Botulinumtoxin-Injektion
Endoskopische Schluckdiagnostik
Stimmschalldokumentation

Konservative Stimmtherapie
hauptsächlich übende Therapie (vor allem durch Logopädinnen)

Apparative Therapie

Medikamentöse Therapie
Medikamente bei entzündlichen Veränderungen, Allergien, etc.
Therapie der spasmodischen Dysphonie mit Botulinumtoxin
Cytofovir bei laryngealer Papillomatose

Phonochirurgie
Operative Entfernung von Veränderungen der Stimmlippen mit konventionellen Instrumenten
Operative Entfernung von Veränderungen der Stimmlippen mit CO2-Laser
Laserabtragung 
Endolaryngeale Verkürzung der Stimmlippen (incl. Video)
Laserchordotomie und andere Verfahren zur Stimmlippenverlagerung
Stimmlippen-Unterfütterung (Augmentation) mit körpereigenem Fettgewebe
Stimmlippen-Unterfütterung (Augmentation) mit anderen Materialien
Operativer Aufbau einer Stimmlippe mittels endolaryngealer Schwenklappen
Operationsverfahren mit operativem Zugang vom äußeren Hals (Thyroplastik Typ 1,Typ 2, Typ 3, Typ 4, Aryrotation, Verkleinerung des Adamsapfels (kosmetische Larynxreduktionsplastik)  

Sprechstunden Stimme

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag

08:00 bis 15:00

08:00 bis 15:00

08:00 bis 15:00

08:00 bis 15:00

08:00 bis 13:00

Unsere Mitarbeiterinnen stehen Ihnen für Terminabsprachen sowie telefonische Rückfragen zur Verfügung.
Sie erreichen sie zu o. g. Zeiten unter

+49 30 450 555 125

+49 30 450 555 931