Das Bild zeigt einen Arzt, der bei einer jungen Patientin eine Augenuntersuchung durchführt.

Häufige Krankheitsbilder

Sie befinden sich hier:

Häufige Krankheitsbilder, die mit Schluckstörungen einhergehen:

• Neurogene Schluckstörungen (z.B. nach Schlaganfall, Myasthenie,
   M. Parkinson, Multiple Sklerose, amyotropher Lateralsklerose (ALS),
   Trauma u. a.)

• Schluckstörungen nach Operationen im Kopf- Hals-Bereich und nach  
   Bestrahlungen

• Kehlkopflose/ Patienten mit Sprechventil

• Patienten mit Trachealkanülen

• Ehemalige Frühgeborene

• Kinder mit Entwicklungsstörungen oder syndromalen Erkrankungen

• Kinder mit infantiler Zerebralparese (ICP)