Forschung an der Klinik für Audiologie und Phoniatrie

Auf den folgenden Seiten finden Sie neben den wichtigsten Drittmittelförderungen des laufenden Jahres die Forschungsschwerpunkte der Klinik für Audiologie und Phoniatrie der Charité – Universitätsmedizin Berlin mit den jeweiligen Projekten.

Sie befinden sich hier:

Wissenschaftliche Schwerpunkte

Neurobiologische Grundlagen von Kommunikationsstörungen

  1. Phänotypische Variablität pathologischer Kommunikation
  2. Neurophysiologische Korrelate auditiver Verarbeitung und Wahrnehmung
  3. Phänotypisierung und Genotypisierung der spezifischen Sprachentwicklungsstörung
  4. Evaluation neuer diagnostischer und therapeutischer Methoden bei Kommunikationsstörungen

Aktuelle Forschungsprojekte

An der Klinik für Audiologie und Phoniatrie der Charité - Universitätsmedizin Berlin werden derzeit Forschungsprojekte in folgenden Bereichen durchgeführt:

Sprache

  • Deutsche Sprachentwicklungsstudie (GLaD) der interdisziplinären DFG-Forschergruppe
  • Vorstudie zur Charakterisierung der sprachlichen, kognitiven und ggf. schulischen Entwicklung und Performanz sowie Erarbeitung von Verlaufsparametern bei Patienten mit Moyamoya-Erkrankung (MMD) oder Moyamoya-Syndrom (MMS)

Hören